C&C-Wiki
Advertisement

Der Ägäis-Kreuzer ist ein Lenkwaffen-Kreuzer der Verbündeten, welcher ab dem zweiten Krieg gegen die Sowjets zum Einsatz kommt. Das Kampfschiff ist allein darauf ausgerichtet, feindliche Luftfahrzeuge und andere Lufteinheiten[1] zu bekämpfen.[2][3]

Hintergründe[]

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … wie beispielsweise nahe an einer Küste landende Fallschirmtruppen aber auch andere vor allem langsamere (und meist auch größere und stärkere) Lenkwaffen
  2. … es kann also keine Boden-, See- oder sonstige Ziele bekämpfen.
  3. Einheiten – der Verbündeten, nach dem Aufstieg Russlands, beim CnC-HQ (hier zuletzt gesichtet am 24.2.2023); dort u.a. auch mit „Ägäis-Kreuzer“
  4. Wiktionary:de:[aegis] (am 11.1.2023) – dort zum Ersten (also in der ersten und wohl ursprünglicheren Bedeutung) mit „Mythologie: Ägis“ und zum Zweiten (wohl zur ersten Bedeutung „übertragen“) mit „Schutz, Schild, Schirm“ (siehe zudem ggf. auch unter Wikipedia:de:[Aigis], am 14.10.2022, dort zudem mit „davon deutsch Ägis“) und (in der dortigen Herkunft) mit dem umschriftlichenaigis
  5. Wikipedia:de:[Ägäisches Meer] (am 23.2.2023) – u.a. auch mit der Übersetzung „Meer der Inseln“ (welches womöglich aus vielen Feuerbergen (oder auch sobezeichneten Vulkanen) entstanden auch einen Hinweis auf das [vor allem wohl von „Zeus“ geschüttelte] und auch unter Wikipedia:de:[Aigis] (am 14.10.2022) beschriebene „(Ziegen-)Fell“ gibt, welches vor „Blitz, Donner und dunklen Wetterwolken“ schützen soll(te), wobei das „Fell“ [in den zugehörigen sehr frühen Zeiten, übertragen] eben auch eine [durch den Ausbruch eines Feuerberges hervorgerufene] sehr große Rauchwolke sein könnte, welche [entsprechend elektrisch geladen] unter anderem eben auch „Blitz, Donner und [Dunkelheit]“ hervorrufen oder bewirken kann, siehe zudem ggf. auch unter Gefährliches Spektakel: Vulkanausbruch "Taal" auf den Philippinen [Länge: 1,25 Minuten; frei veröffentlich über YouTube, am 13.1.2020])
Advertisement