C&C-Wiki
Advertisement

Der A10-Geleitjäger[1] (zudem ggf. kurz [die] A10[2]) ist ein Erdkampfflugzeug, welches von der GDI erstmals im ersten Tiberium-Krieg eingesetzt wird.

Weitere Einzelheiten[]

Die A10 wird üblicherweise zur Bodenunterstützung angefordert, um starke Einheitenverbände zu bekämpfen. Wenn sie vor gegnerischer Flugabwehr geschützt werden kann, greift sie üblicherweise im Dreier-Verbund, ein vorher ausgewähltes Zielgebiet mit Schnellfeuergeschützen und Brandbomben an.

Um die A10 als Unterstützung anfordern zu können, wird wenigstens eine betriebsbereite Funk- und Radarzentrale[3] benötigt, welche erstmals in Lettland zum Einsatz kommen kann.

Hintergründe[]

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. hier (teilweise) veraltet auch als „Epsilon-Jäger“ oder auch als „Geleitjäger Epsilon“ bezeichnet; Beleg 1: Einheiten – der GDI, im ersten Tiberium-Krieg, beim CnC-HQ (hier zuletzt gesichtet am 21.3.2023); dort u.a. noch immer (ohne Bindestrich) mit „Epsilon Jäger“; Beleg 2: Tiberiumkonflikt Mod: Klassische Einheitennamen – im United-Forum, im Bereich CnC-Inside, zum Tiberiumkonflikt-Mod; veröffentlicht am 23.6.2020; dort u.a. mit „A10 = Geleitjäger“; …
  2. …, dann also eher weiblich; …
  3. Gebäude – der GDI, im ersten Tiberium-Krieg, beim CnC-HQ (hier zuletzt gesichtet am 21.3.2023); dort u.a. auch zur (dort) sobezeichneten „Radarzentrale(bisher nur eingedeutscht); Weiteres dazu (hier erstmal nur ersatzweise) im amerikanisch-englischsprachigen Schwesterwiki unter en:Communications center (Tiberian Dawn); …
Advertisement