Fandom


Albert Einstein ist ein amerikanisch-deutscher Wissenschaftler, der maßgeblich an der Erschaffung der ersten Chronosphäre beteiligt war, aus welcher später die auch sogenannte Chrono-Technologie (u.a. mit dem Chrono-Sammler und dem Chrono-Legionär[1]) abgeleitetet wurde.

Geschichte Bearbeiten

Albert Einstein wurde in Ulm geboren und war ein theoretischer Physiker. Seine Forschungen zum Aufbau von Materie, Raum und Zeit sowie dem Wesen der Schwerkraft (oder auch sogenannten Gravitation) veränderten maßgeblich das physikalische Weltbild. Er gilt daher als einer der größten Physiker aller Zeiten. In der Zeit als die sowjetische Armee Amerika angriff, beschloß er für sich, mit den Alliierten zusammenzuarbeit.

Nach einem Zeitsprung (in die AR-Zeitlinie) wird Albert Einstein im Jahr 1927 von einem sowjetischen General getötet, um so Einsteins Forschungen zu verhindern und (in der dadurch entstehenden eigenen AR3-Zeitlinie) die Welt so zu verändern, daß keine Atombombe entwickelt wird. Als Nebenwirkung entstand daraufhin jedoch das Reich der aufgehenden Sonne, welches wiederum einen eigenen Eroberungsfeldzug begann.

Siehe auch Bearbeiten

Belege und Anmerkungen Bearbeiten

  1. Einheiten – Eintrag zu den Einheiten der Alliierten in Alarmstufe Rot 2, bei CnC-Saga (abgerufen am 21.8.2018); u.a. mit „Chrono-Legionär“; siehe auch im englischsprachigen Schwesterwiki unter en:Chrono legionnaire
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.