Fandom


K (u.a. +Englisch)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Command & Conquer – Renegade''' ist der einzige Egoshooter im ganzen [[Command & Conquer|C&C]]-Universum. Ein Nachfolger (Tiberium) wurde geplant, doch die Entwicklung wurde 2008 eingestellt. Hauptperson ist Captain Havoc Parker, ein ziemlich eigenwilliger GDI-Soldat, der alles hasst, was zu Nod gehört. Es findet in der Zeit vom Tiberiumkonflikt statt. Man kann alle Fahrzeuge fahren und in jedes Gebäude rein gehen . Die Kampagne erhält zwölf Mission
+
'''Command & Conquer – Renegade''' ist der einzige Egoshooter im ganzen [[Command & Conquer|C&C]]-Universum. Er wurde im Februar 2002 veröffentlicht. Ein Nachfolger (''Tiberium'') wurde geplant, doch die Entwicklung wurde 2008 eingestellt. Hauptperson ist Captain Havoc Parker, ein ziemlich eigenwilliger GDI-Soldat, der alles hasst, was zu Nod gehört. Es findet in der Zeit vom Tiberiumkonflikt statt. Man kann alle Fahrzeuge fahren und in jedes Gebäude rein gehen . Die Kampagne erhält zwölf Mission
   
 
[[Kategorie:Tiberium]]
 
[[Kategorie:Tiberium]]

Version vom 27. Oktober 2018, 18:21 Uhr

Command & Conquer – Renegade ist der einzige Egoshooter im ganzen C&C-Universum. Er wurde im Februar 2002 veröffentlicht. Ein Nachfolger (Tiberium) wurde geplant, doch die Entwicklung wurde 2008 eingestellt. Hauptperson ist Captain Havoc Parker, ein ziemlich eigenwilliger GDI-Soldat, der alles hasst, was zu Nod gehört. Es findet in der Zeit vom Tiberiumkonflikt statt. Man kann alle Fahrzeuge fahren und in jedes Gebäude rein gehen . Die Kampagne erhält zwölf Mission

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.