C&C-Wiki
Advertisement
Feuerfalke

Der Feuerfalke[1] ist ein Überschall-Angriffsflugzeug, welches auf Befehl in sehr große Höhen aufsteigen[2] und so seine Geschwindigkeit noch weiter vergrößern kann. Das Kampfflugzeug wird von der GDI erstmals im dritten Tiberium-Krieg eingesetzt, um einige der Schwächen des Orkas auszugleichen. Es ist zudem das bis dahin erste Kampfflugzeug der GDI, welches auch Ziele in der Luft bekämpfen kann.[3]

Weitere Einzelheiten[]

Der Feuerfalke kann Brandbomben gegen Gebäude und Fahrzeuge abwerfen und (entsprechend umgerüstet) auch Lufteinheiten mit Luft-Luft-Lenkwaffen bekämpfen. Er ist zudem sehr schnell und wendig.

Das Kampfflugzeug kann, so wie auch der Orka, vor Ort, in einer der vier dafür vorgesehenen, anfangs (nach dem Bau) immer geschlossenen Landeflächen des GDI-Flugfeldes gefertigt werden.

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … – der „Feuerfalke“ wurde ursprünglich, von der amerikanischsprachigen GDI, hier aber mittlerweile veralteten, als „Firehawk“ bezeichnet – …
  2. … mit seinen hier bisher (nur aus dem Amerikanisch-Englischen entlehnt) sobezeichneten „Stratofighter-Boostern“; Weiteres dazu ggf. (hier erstmal nur ersatzweise) im zugehörigen Schwesterwiki, unter en:Stratofighter booster
  3. Einheiten – der GDI, im dritten Tiberium-Krieg, beim CnC-HQ; dort noch immer mit amerikanischem Bezeichner „Firehawk“ und zudem unter anderem auch zu dessen (wahlweisen) Bewaffnung mit „Luft-Luft-Raketen
Advertisement