C&C-Wiki
Advertisement

Das Lichtgeschütz – früher, von der GDI ursprünglich (die) Photonenkanone[1] genannt – ist ein kleines geschützturmartiges Gebäude der Besucher, welches – ähnlich wie der Blitzturm – auch nur nahe Bodenziele (in seiner eigenen Waffenreichweite) bekämpfen kann. Es feuert dabei, seiner Bennnung nach, mit kurzen Feuerstößen äußerst harter Lichtbälle um sich und ist hauptsächlich gegen gegnerische leicht bis mittelschwere Bodenfahrzeuge sowie Fußtruppen oder auch Kampfläufer geeignet.

Hintergründe[]

  • Ebenso wie die Sturmsäule scheint das Lichtgeschütz einigen irdischen Tiefsee-Blumentieren (oder auch einer menschlichen Hand) nachempfunden worden zu sein, bei welcher sozusagen alle fünf Finger (einschließlich des Daumens) nahezu gerade nach oben zeigen.

Siehe auch[]

  • Buzzernest[2] – ortsfeste Abwehr (der Besucher), hauptsächlich gegen leichte Fußtruppen
  • Plasmaraketen-Batterie[3] – das ortsfeste Luftabwehr-Geschütz (der Besucher)
  • Gebäude – der Besucher, bei CnC-Saga, u.a. auch mit der sogenannten Photonenkanone

Anmerkungen[]

  1. … bisher nur aus dem amerikanischen Bezeichner ‚Photon cannonentlehnt
  2. … im Amerikanisch-Englischen buzzer hive genannt …
  3. … im Amerikanisch-Englischen plasma missile battery genannt …
Advertisement