C&C-Wiki
Advertisement
C&C-Wiki

Der Schallemitter-Turm[1] – auch „Schallkanone“ und anfangs nur „Schallemitter“ genannt – ist ein Geschützturm der GDI, welcher von dessen Zokom genannter Sondertruppe im dritten Tiberiumkrieg eingeführt wurde.

Der Turm ist vollständig dreh- und in nur sehr geringem Maße auch in der Höhe schwenkbar, kann also nur Bodenziele bekämpfen. Er ist besonders gut geeignet, um sehr schnell die Schutzschilde der Besucher zu stören und zudem ganze Breschen vor allem in nur leicht gepanzerte anstürmende Truppenverbände zu schlagen.

Dieser Geschützturm ist die Vorstufe des wesentlich beweglicheren Schallpanzers, welcher zugleich ein Schwebepanzer ist.

Siehe auch[]

  • Gebäude – der GDI, bei CnC-Saga; dort u.a. mit einem Abschnitt zum „Schallemitter

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … ggf. auch „Schall-Emitter-Turm“ (also mit zusätzlichem Bindestrich vor dem Fremdwort Emitter) geschrieben (siehe zudem ggf. auch dauerhafter unter Wikipedia:de:[Emitter], am 24.6.2020) …
Advertisement