C&C-Wiki
Advertisement

Stuttgart war eine Großstadt in Deutschland. Hier fand im dritten Tiberium-Krieg eine große Schlacht zwischen der GDI und den Besuchern statt, wobei die Stadt zu großen Teilen zerstört wurde.

Weitere Einzelheiten[]

Stuttgart wurde von den Besuchern im dritten Tiberium-Krieg zu großen Teilen zerstört. Zahlreiche Wracks der GDI zeugen hier von dessen Niederlage. So sind hier, zwischen den Häuserresten[1] und Bombentrichtern, noch immer zahlreiche Überreste zerstörter Kampfpanzer (also viele noch immer brennende leichte, einige schwere Kampfpanzer sowie ungefähr gleich viele Orkas) und unter anderem wenigstens zwei abgeschossene Greife (zudem in dessen Nähe einige Spähwagen und seltener auch nicht mehr nutzbar Wächter-Schützenpanzer) zu finden. Einige Häuser sind noch immer besetzbar, zudem wurden dort zwei Tiberium-Türme[2] errichtet, welche noch voll einsatzbereit sind.

Hintergründe[]

  • Im (anscheinlich eigenständig lauffähigen) Spiel „Kanes Rache“ gibt es wenigstens in den Gefechten ein zugehöriges Schlachtfeld mit der Bezeichnung „Schlachtfeld Stuttgart“, welches für lediglich zwei Gegner ausgelegt ist.
  • Der Bezeichner „Stuttgart“ geht (angeblich) auf das althochdeutsche Wort „stuotgarten“ zurück, und ist demnach eine alte teilweise verkürzte Wortzusammensetzung aus den Wörtern „Gestüt[3] und „Garten“.[4][5]

Siehe auch[]

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. … oder auch sogenannten Ruinen
  2. …, in der zugehörigen Einzahl gelegentlich auch zusammen (ohne Bindestrich), also „Tiberiumturm“ geschrieben (siehe zudem ggf. auch bei CnC-Saga, unter den zugehörigen „neutralen Gebauden“; zudem im Amerikanisch-Englischen als Tiberium spike bezeichnet); …
  3. … was selbst eine Wortbildung zur „Stute“ ist …
  4. Wikipedia:de:[Stuttgart]#Gründung des Gestüts im 10. Jahrhundert (am 3.10.2021)
  5. Wiktionary:de:[Stuttgart] (am 21.5.2020)
Advertisement