C&C-Wiki
Advertisement

Der Tazitus ist ein anfangs nahezu völlig unbekanntes, aber nachweislich[1] schon sehr altes Gerät, welches nach langen Forschungsarbeiten als Wissens-Speicher- sowie -Anzeigegerät erkannt und erst später dessen anfangs nur vermutete außerirdische Herkunft schließlich den Besuchern zugeordnet werden kann.

Weitere Einzelheiten[]

Der Tazitus besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil wird im zweiten Tiberium-Krieg[2] von der GDI in einem abgestürzten Raumschiff der Besucher geborgen. Im Verlauf des Krieges fällt dieser Teil allerdings der Bruderschaft von Nod in die Hände, welche ihn mit Hilfe des MutantenTratos“ weiter erforscht. Tratos findet dabei heraus, daß der Tazitus ein fortschrittlicher Wissensspeicher ist, als er dessen Inhalte im Dienste Kanes übersetzt. Dabei wird er von Kanes künstlichem Gehilfen, Cabal, unterstützt.

Kane mit einem Teil des Tazitus

… und der vollständige Tazitus in einer geheimen Forschungseinrichtung

Kane erhält durch das Wissen des Tazitus Hinweise, wie er die Erde zerstören oder sie vollständig mit Tiberium überziehen könnte. Tratos bekommt dabei mit, was der Erde dabei angetan werden könnte, kann aber nichts dagegen unternehmen, da er zu dieser Zeit Kanes Gefangener ist. Am Ende des Feldzuges wird Kane[3] getötet und der erste Teil des Tazitus wieder von der GDI übernommen.[4] Zudem wird Tratos in dieser Zeit ermordet und die einzige Möglichkeit, um an die bis dahin gewonnenen Forschungsergebnisse zu kommen, ist CabalKanes künstlicher Helfer.[5]

Desweiteren eröffnet Cabal dem Befehlshaber,[6] daß der zweite Teil in Südamerika, genauer in einem dortigen Tempel verborgen ist, und nur mit dessen Hilfe die Inhalte des ersten Tazitus-Teils ausgelesen werden können. Im Laufe dieses Feldzuges wird der zweite Teil des Tazitus gefunden. Am Ende wird dann erklärt, daß dieser zweite Teil als Lesegerät verwendet werden kann und so das bisher für die GDI-Forscher nahezu unlesbare Wissen schließlich entschlüsselt werden kann.

Hintergründe[]

  • Der hier bevorzugt (eingedeutscht) geschriebene „Tazitus“ wurde, vor allem hinsichtlich des (im Spiel) ursprünglichen Zweckes als Wissensspeicher-Schreib-und-Lesegerät, zuvor, im Amerikanischen, vom römischen Geschichtsschreiber Publius Cornelius Tacitus übernommen, dann bis hierher, ins Deutsche entlehnt[7] und schließlich, der in den übersetzten Fassungen üblichen Aussprache folgend, eingedeutscht. Außerdem bedeutet der ursprüngliche Bezeichner übersetzt „die …“ oder in diesem Fall hier eher (als Person) „der Stille“, „der Ruhige“ (zudem unpersönlich „[die] Ruhe“) oder auch „der Schweigsame“ (und „das Schweigen“).[8][9]

Siehe auch[]

Anmerkungen[]

… und Belege:

  1. …, siehe dazu ggf. die zugehörige Wortherkunft, im Hintergründe-Abschnitt, ansonsten wäre auch beispielsweise wenigstens was ähnliches wie die C14- oder auch sogenannte Radio-Karbon-Methode als (wenigstens gedanklicher) Altersnachweise möglich (wobei das C14-Verfahren eigentlich nur auf ehemalige Lebewesen oder dessen Überreste anwendbar ist); …
  2. …, genauer im dortigen Feuersturm-Feldzug, …
  3. … anscheinlich …
  4. Die Übernahme durch die GDI ist naheliegend, genaugenommen jedoch nur eine Mutmaßung, da dieser Teil der Geschichte vorher lediglich mit „man“ viel zu ungenau beschrieben (und nicht – beispielsweise mit einem Verweis auf das Spiel oder einen Filmausschnitt, bei YouTube belegt) wurde, siehe auch die Erstausgabe, dieses Eintrages hier, am 19.6.2013.
  5. …, während Kanes Rachefeldzug. …
  6. … oder auch Herrführer, ursprünglich (mittlerweile hier aber veraltet) „Kommander“ (im Amerikanischen noch immer klein und mit römischem C, also „commander“ geschrieben) oder (noch älter) „Kommandant“ genannt (wörtlich also der Befehlshaber), womit hier der Spieler gemeint ist; …
  7. Wikipedia:de:[Command & Conquer: Tiberium-Reihe]#Tacitus (am 10.5.2022)
  8. Wikipedia:de:[Tacitus]#Name und Familie (am 19.5.2022) – dort vor allem auch mit „der Schweigsame“
  9. w:c:CnC-Central:[Tacitus] (am 20.6.2020) – Eintrag im ursprünglich (ersten Fandom-)Schwesterwiki; ebenda vor allem auch mit „Silent“, siehe dazu wiederum ggf. auch, über Wiktionary:de:silent und …:en:silent#Etymology, (dann wenigstens erstmal nur gedanklich weiter) unter …:de:silentium; …
Advertisement